finanzen

Fast 26.000 mehr in Kurzarbeit als in der Vorwoche

Mehr als eine halbe Million Menschen ohne Job. Tourismussektor am stärksten betroffen.


Volksbank und Ergo Versicherung verlängern Zusammenarbeit bis 2032

Der Kooperationsvertrag wurde vorzeitig verlängert.


Schuldnerberatung befürchtet massiven Anstieg bei Privatenkonkursen

Wenn Hilfen und Stundungen auslaufen, wird die Insolvenzstatistik kräftig ausschlagen.


Kfz-Branche ärgert sich über "grüne Verbotspartei"

Verkaufszahlen so tief wie seit 1987 nicht mehr. Schuld sei nicht nur die Pandemie, sondern auch die ständigen Steuererhöhungen.


Pkw-Neuzulassungen sind um ein Viertel eingebrochen

Die Zahl der mit alternativen Kraftstoffen betriebenen Pkw legte um fast das Doppelte auf 50.060 Fahrzeuge zu.


Pensionskassen 2020 mit plus 2,55 Prozent Veranlagungsertrag

Fachverband für General-Pensionskassenvertrag. Im Vorjahr fast 1 Million Anpruchsberechtigte.


Coronahilfen: Anträge für Veranstalter-Schutzschirm ab sofort möglich

EU-Kommission genehmigte mit insgesamt 300 Mio. Euro veranschlagte Unterstützungsmaßnahme.


Das passiert, wenn du ohne FFP2-Maske einkaufen gehst


Positives Börsendebüt für Fiat/Peugeot-Union Stellantis

Der aus der Fusion von Fiat Chrysler und Peugeot hervorgegangene Autobauer Stellantis feiert bei seinem Börsendebüt Kursgewinne.


IWF stellt Deutschland 2021 Wachstum von 3,5% in Aussicht

Der Internationale Währungsfonds (IWF) traut Deutschland heuer eine spürbare Erholung von der Coronakrise zu. Die Wirtschaft dürfte um 3,5 Prozent wachsen, teilte der IWF mit. Das Vorkrisenniveau wird demnach aber erst 2022 wieder erreicht. Der IWF lobte, Deutschland sei besser als vergleichbare Staaten durch die Pandemie gekommen.


Auch Schoeller Bleckmann Oilfield ist nicht gegen Corona immun

Die Pandemie kostet dem Ölfeldausrüster ein Drittel des Umsatzes.


Privathaushalten geht in der Corona-Krise das Geld aus


Verstöße bei Amazon-Dienstleistern: Auftraggeberhaftung gefordert

Die Finanzpolizei beanstandet enorm viele Vergehen nach Razzia in Amazon-Verteilzentrum.


Der große Mangel: Autoindustrie fehlt Elektronik-Nachschub

Chiphersteller in Asien sind von der starken Nachfrage überrascht. Bei Volkswagen, Audi oder Daimler waren zuletzt schon Schichten ausgefallen.


Homeoffice wurde 2020 Normalität

Laut einer repräsentativen Umfrage des Gallup Instituts haben 42 Prozent der Arbeitnehmer 2020 im Homeoffice gearbeitet.


Johannes Baar-Baarenfels über Architektur mit Mehrwert

Star-Architekt Johannes Baar-Baarenfels über den Reiz am Umbauen und echte Nachhaltigkeit.


EU-Abgeordnete stimmen für mehr Regulationsspielraum beim Handel

Mehr Möglichkeiten für EU auf WTO-Ebene.


So hart trifft Corona die Friseure wirklich


Lockdown: Gastro-Zulieferer leiden besonders

Wirte rufen zu Protest auf, Nachtgastronomie fordert mehr Hilfe.


Heimische Holzkonzerne zu Strafen in Rumänien verurteilt

Es geht um wettbewerbsrechtliche Verstöße in den Jahren 2011 bis 2016.


Lockdown-Verlängerung für Sporthandel "Worst-Case-Szenario"

Branchensprecher: Derzeit Umsatzausfälle von bis zu 95 Prozent.


Microsoft steigt bei Robotaxi-Firma von GM ein

2 Milliarden Dollar schwere Finanzierungsrunde für GM-Tochterfirma Cruise.


Pkw-Neuzulassungen um ein Viertel eingebrochen

Das vergangene Jahr endete in Österreich nur für Hersteller von Motorrädern und Wohnwägen erfreulich.


Magna Steyr: Corona-Unterbrechung drückte Umsatz 2020 unter Vorjahr

Konzernchef Klein: "Die Zukunft des Autos ist elektrisch". Produktion nicht mehr in Kurzarbeit.


Kryptowährung Ethereum auf Rekordhoch

Plus von knapp 15 Prozent auf der Handelsplattform Bitstamp. Auch Ripple mit 15 Prozent im Plus.


Experten rechnen mit deutlich weniger britischen Exporten nach Brexit

Aufgrund der vielen Unklarheiten seien die Prognosen allerdings mit Vorbehalt zu betrachten.


Mieter fehlen - Wohnungen stehen zunehmend leer

Corona ändert das Mietpreisgefüge. Übliche Zielgruppen fallen weg - auch im Hochpreissegment. Das Angebot an Wohnungen stieg zuletzt enorm. Was die Preisentwicklung betrifft, ist das Bild allerdings nicht so eindeutig.


Porr beteiligte sich an Start-up

Der Baukonzern Porr hat sich eigenen Angaben zufolge eine strategische Beteiligung am Lerntechnologie-Start-up QuickSpeech gesichert. Mit der "innovativen Software" des Unternehmens sollen die Vermittlung von Mitarbeiterwissen und das Baustellenmanagement weiter automatisiert und optimiert werden, wie die Porr mitteilte.


Fast 300 Stellen in Finanzverwaltung ausgeschrieben


Kapsch TrafficCom sicherte sich Auftrag in Bulgarien

Das Projektvolumen beträgt rund 60 Millionen Euro.


Trend zu Home Office beflügelt Logitech

Erwartungen für das Geschäftsjahr 2020/2021 wurden kräftig nach oben geschraubt.


Wifo: Lockdown im Tourismus kostet 14 Milliarden Euro Umsatz

Wifo geht diesen Winter von einem Nächtigungsminus von 85 Prozent aus


Prozess um Schmiergeld in der österreichischen Baubranche

Unternehmer stellte auf Wunsch überhöhte Rechnungen aus und zahlte Differenz dem Auftraggeber zurück.


US-Regierung warnt Europas Firmen vor Nord Stream 2

Die USA drohen europäischen Konzernen erneut mit Sanktionen, sollten sie am Bau der russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligt sein. Die OMV gehört zu den Finanzpartnern des Projekts.


Ausverkauft! Riesen-Ansturm überrascht Spar völlig


Arbeitslosigkeit weiter hoch – 533.000 auf Jobsuche


Flughafen Salzburg mit massiven Einbrüchen im Geschäftsjahr 2020

Rückgänge bei Passagieren und Flugbewegungen bei rund 60 Prozent 2020.


Touristen fehlen – sperren jetzt auch die Skilifte zu?


Wien: Nächtigungen 2020 um 73,9 Prozent eingebrochen

Im Dezember gab es mit einem Minus von 95,6 Prozent fast einen Totalausfall.


Fedex will bis zu 6.300 Mitarbeiter in Europa entlassen

Im Zuge der Übernahme des niederländischen Zustelldienstes TNT.


FFP2-Pflicht: "Überraschend, dass es Handel braucht"


Gerüchte über angebliche Impfpflicht für AUA-Mitarbeiter

Die AUA will ihren Mitarbeitern die Corona-Impfung so schnell wie möglich anbieten. Das sorgte für Missverständisse.


Banken verschärfen Standards für Firmenkredite

Laut einer Umfrage der EZB sind die Gründe größere Vorsicht und die Verschlechterung der wirtschaftlichen Aussichten.


Verdi: IBM will bis zu 1.000 Mitarbeitern kündigen

Die deutsche Gewerkschaft protestiert und zeigt sich "erschüttert" über die Pläne des IT-Konzerns.


Kein Schutz! Gericht watscht silberne Corona-Masken ab


Teamviewer kauft Linzer Start-up Xaleon

Die Gründer und über 20 Mitarbeiter von Xaleon werden Teil von Teamviewer.


Schöner Stauraum bringt Luxusflair ins Wohnzimmer

Schöner Stauraum: Mit der kunstvollen Schichtarbeit von Architektin Patricia Urquiola wird das Wohnzimmer zum Design-Tempel.


Finanzinvestor will Hersteller von Hippie-Sandalen für vier Milliarden kaufen

Die Gesundheitslatschen von Birkenstock waren in den 1960er Jahren auf den Markt gekommen. Zuletzt fanden Prominente wie Heidi Klum an ihnen Gefallen. Nun will ein Finanzinvestor die Firma schlucken. 2017 hat er bereits einen Schweizer Uhrenmacher gekauft.


Grand Hotel Europa Innsbruck: Inventar kommt unter den Hammer

Im Februar 2020 war es Schauplatz der ersten Corona‐Fälle Österreichs.


Deutsche greifen trotz Pandemie zu Markenartikeln

Trotz Kurzarbeit und Zukunftsängsten. Preisgünstigere Eigenmarken des Handels verlieren Marktanteile.