finanzen

Neuer Aufsichtrat der Lotterien tritt sein Amt nicht an

Wegen grober Unvereinbarkeit verabschiedet sich der internatinale Gaming-Manager Luke Alvarez. Neos und SPÖ forderten zuvor seinen Rücktritt.


Zweieinhalb Jahre Haft für Samsung-Erbe

Es sollen Bestechungsgelder in Höhe von 22 Millionen Euro geflossen sein. Das Urteil ist rechtskräftig.


Lidl und Aldi zahlen Angestellten in den USA Impf-Prämien

Amerikanische Mitarbeiter von Lidl bekommen einmalig 200 Dollar, wenn sie sich impfen lassen.


Video-Offert an SPÖ Thema in Ibiza-U-Ausschuss

Im Ibiza-Untersuchungsausschuss wird am Dienstag unter anderem das Video-Offert an die SPÖ im Jahr 2018 Thema der Befragungen sein. Geladen sind nämlich der ehemalige rote Kampagnenchef Johannes Vetter und der SPÖ-nahe Werber Nikolaus Pelinka. Letzterer hatte dem damaligen Parteichef Christian Kern über das Angebot des Ibiza-Anwalts informiert.


Kind erstickte an Wurst: Hersteller in Frankreich vor Gericht

2014 starb ein damals zweijähriger Bub beim Verzehr einer Knackwurst. Der Firma Herta wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.


Ifo-Geschäftsklimaindex unerwartet klar gefallen

Wegen der verschärften Viruspandemie verschlechtert sich die Stimmung der Unternehmen in Deutschland zum Jahresauftakt. "Die zweite Coronawelle hat die Erholung der deutschen Wirtschaft vorläufig beendet", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest am Montag zur Umfrage seines Instituts unter 9.000 Managern. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel demnach im Jänner von 92,2 Zählern im Vormonat auf 90,1 Punkte.


Grüne Anleihen erreichen Rekordniveau

Laut einer Studie des Verbandes Climate Bonds Initiative (CBI) erreichten sie 2020 ein Volumen von 270 Milliarden Dollar.


China größter Empfänger von Auslandsdirektinvestitionen

Weltweit flossen 2020 Auslandsdirektinvestitionen von 859 Milliarden Dollar, davon 163 Milliarden nach China.


Ab sofort Pflicht – hier gibt’s Gratis-FFP2-Masken


Vodafone-Chef zu Corona-App: Bei Datenschutz "über Schatten springen"

Vodafone-Manager Hannes Ametsreiter will Handydaten mehr zur Pandemiebekämpfung nutzen.


Pfusch boomte 2020 in der Coronakrise

Geht es mit der Wirtschaft bergab, hat der Pfusch Hochkonjunktur. Laut ersten Berechnungen des Ökonomen Friedrich Schneider dürfte im Corona-Jahr in der Schattenwirtschaft eine Wertschöpfung von rund 25,7 Milliarden Euro erzielt worden sein - ein Plus von mehr als zwölf Prozent. "In den vergangenen 20 Jahren hat es keinen so starken Anstieg gegeben", erklärte Schneider, der von sieben bis acht Prozent BIP-Einbruch ausgeht, zur "Wiener Zeitung".


Mit 40 in Pension? So viel Geld musst du dafür ansparen


Wirecard-Skandal: Ex-FPÖ-Mandatar bleibt in U-Haft


Weitere Lockdown-Entscheidung erst kommende Woche

Die Entscheidung über eine mögliche Verlängerung des Lockdowns oder allfällige Lockerungen wird erst kommende Woche fallen. Das verkündete die Opposition nach Abschluss der Videokonferenz mit der Regierung und Experten am Montagabend. Für kommende Woche wurde ein weiteres Treffen vereinbart. Wie es ab dem 8. Februar weiter geht, sei noch nicht konkret erörtert worden, sagte auch die Virologin Dorothee von Laer.


Palfinger wurde Opfer einer Cyber-Attacke

Die IT-Infrastruktur des Kranherstellers soll derzeit weltweit zum Großteil gestört sein.


Argentinische Handelsplattform Mercado Libre verdreifachte Börsenwert

In der Coronakrise hat der argentinische Onlinehändler Mercado Libre innerhalb von einem Jahr seinen Börsenwert verdreifacht. Am Montag kam der Konzern kurzzeitig auf eine Marktkapitalisierung an der Wall Street von mehr als 100 Milliarden US-Dollar (82,25 Mrd. Euro). Damit ist Mercado Libre das wertvollste Unternehmen Lateinamerikas vor dem brasilianischen Bergbaukonzern Vale und der brasilianischen Energiefirma Petrobras.


Liberty Steel legte Offert für Thyssen-Stahl vor

Die Stahlsparte des deutschen ThyssenKrupp-Konzerns zählt rund 27.000 Mitarbeiter.


Neuer Corona-Plan: Einkaufslimit von 15 Minuten


Im Homeoffice und dann ständig dieser Lärm?

Wenn Lärm zur psychischen Belastung wird, kann er uns krank machen. Psychoakustiker Bernhard Laback über Schutzmaßnahmen.


Weltweit fielen 225 Millionen Vollzeitstellen Corona zum Opfer

ILO: Größte Krise am globlen Arbeitsmarkt seit Großer Depression in den 1930ern. Heuer keine Besserung erwartet


Unter Joe Biden „kein Kuschelkurs, aber Handelstür geht ein Stück weit auf“

Wirtschaftsdelegierter Friedl vorsichtig optimistisch bei Strafzöllen – auch Freihandelsabkommen TTIP könnte Wiedergeburt erleben.


Anschober verrät Details zu den Gratis-FFP2-Masken


EU erwägt 10.000-Euro-Limit für Bargeldzahlungen

Soll im Kampf gegen Geldwäsche helfen. Gespräche mit Vertretern der Mitgliedsstaaten.


Weniger Sperren von Arbeitslosengeld 2020

Von Mitte März bis Mitte Mai wurden die Sanktionen ausgesetzt. Ein weiterer Grund ist der Mangel an offenen Stellen.


Google-Mitarbeiter gründen weltweite Gewerkschaft

Der Konzern habe sein Versprechen, "nicht böse zu sein", längst gebrochen, kritisieren die Arbeitnehmervertreter.


Airlines im Blindflug durch die Coronakrise

Europäischen Airlines leiden unter Corona-Reisebeschränkungen. Aber schnelle Lösungen für den Luftverkehr gibt es nicht.


Davos: Internet statt Schweizer Alpen

Das Stelldichein der internationalen Entscheidungsträger findet ab Montag virtuell statt. Der Gipfel soll im Mai in Singapur nachgeholt werden.


EU will in Impfstoffstreit Exporte erschweren

Wegen der Knappheit bei Corona-Impfstoffen will die EU künftig alle Exporte einer Erfassung und Genehmigung unterziehen. Dies kündigte die EU-Kommission am Montag an. Hintergrund ist der Streit mit dem Hersteller Astrazeneca, der vorerst weniger Impfstoff liefern will als zugesagt. Die EU ist erbost und verlangt die volle vereinbarte Menge. Für Mittwoch ist eine weitere Krisensitzung mit dem Hersteller geplant, sagte Gesundheitskommissarin...


So gelingt ein Wellness-Tag zu Hause

Thermen und Massagestudios haben wegen des Lockdowns geschlossen. Mit diesen Accecoires bringt man sich Wellness nach Hause.


Der Siegeszug der Erneuerbaren durch Europa

Im Vorjahr kam es in Sachen Energieproduktion zu einer Wachablöse. Erstmals produzierten die Erneuerbaren in Europa mehr Strom als Kohle und Gas zusammen.


Keine Entschädigung mehr bei Verspätung wegen höherer Gewalt

Die EU-Staaten haben sich auf eine Reform der Fahrgastrechte geeinigt. Bei der Höhe der Entschädigungen gibt es keine Änderung.


„Beim Töpfern finde ich meine Ruhe“

Hannah Seifert ist 24 Jahre alt und töpfert seit ihrer Schulzeit. Mittlerweile arbeitet sie als Keramik-Künstlerin in Wien


Diese Berufsgruppen werden ab Montag getestet


Krisensichere Arbeit: Drei Jobprofile für Berufseinsteiger

Eine Karriere bei der Polizei, im Einzelhandel oder in der Pflege ist krisenfest und herausfordernd. Drei Jobprofile im Überblick.


Lufthansa-Konzern bei Erstattungen wieder auf Vorkrisen-Niveau

1.200 Rückerstattungsanträge betreffen die AUA


Brüssel überlegt Obergrenze für Bargeldzahlungen

Die EU-Kommission lotet in Gesprächen mit Vertretern der Mitgliedstaaten die Einführung einer Obergrenze für Barzahlungen aus. In einem Diskussionspapier, das der Nachrichtenagentur AFP am Montag vorlag, ist ein Limit von 10.000 Euro als mögliche effektive Maßnahme gegen Geldwäsche aufgeführt. Die Kommission verweist vor allem darauf, dass es in den meisten EU-Staaten bereits derartige Vorschriften gibt.


Ein Einblick in die Wohnungen der Österreicher

Wohnen ist ein Thema, das die Österreicher beschäftigt, das Designbewusstsein steigt.


So hat das Home Office unsere Arbeitswelt verändert


Neue Verordnung für Lehrberufe in Begutachtung

Begutachtung endet am 26. Februar, die Verordnung soll mit 1. Mai 2021 in Kraft treten


Suche nach dem Traumberuf: Und wer willst du sein?

Jens Wolff ist Karriere- und Lebenscoach. Ein Gespräch über die Suche nach dem Traumberuf. Claudia Weber


Verkäufe deutscher Autobauer in China steigen auf Rekordhöhe

Studie: 2020 exportierten Volkswagen, Daimler und die BMW-Gruppe 5,4 Millionen Fahrzeuge nach China.


Trotz Corona rege Nachfrage nach Sommerurlaub

Das Fernweh ist groß. In einer Befragung gaben 98 Prozent an, heuer eine Reise zu planen.


Matzleinsdorfer Platz: Ein Blick in den Abgrund des U-Bahn-Baus

Auf der Großbaustelle steht ein Meilenstein an: Die Bodenplatte wird fertig. Ein Lokalaugenschein 30 Meter unter der Oberfläche.


Schwarzarbeit: Experte rechnet mit Plus von mehr als 12 Prozent

Mehrere Jahre sank das Pfusch-Volumen kontinuierlich. Doch geht es mit der Wirtschaft bergab, hat der Pfusch Hochkonjunktur.


Warum es den Nutri-Score schon jetzt in unseren Supermärkten gibt

Österreichische Unternehmen dürfen das Benotungssystem für Lebensmittel gar nicht nutzen, trotzdem sieht man es in heimischen Supermärkten.


Dr. Martens soll bei Börsengang 1,5 Milliarden Euro einspielen

Das Unternehmen bietet Aktien für 330 bis 370 Pence an. Dr. Martens wäre demnach 4,2 Milliarden Euro wert.


Ein Plädoyer für liberalere Drogenpolitik

Welche Auswirkungen kann eine Entkriminalisierung von Drogenkonsum haben? Es lohnt sich ein Blick auf ein Politikexperiment: die Legalisierung von Marijuana zu medizinischen Zwecken in den USA.


Fragen zum Konsumentenschutz stiegen in der Krise

Die Beratungen der AK sind 2020 um ein Drittel gestiegen. Der AK-Präsident fordert 1.000-Euro-Gutschein für Haushalte.


Lehre: Wer und wo gesucht wird

Betriebe wissen genau: Eine Lehrlingsausbildung ist eine Investition in die Zukunft. Was die größten Lehrbetriebe bieten.


Echtzeitzahlungen sollen bis 2025 normal werden

Eine EU-Strategie will sogenannte Instant Payments bis Ende 2021 überall in der EU ermöglichen.